Sie befinden sich hier

20.05.2019 15:25

Stellenausschreibung - Hauptamtsleiter

Die Einheitsgemeinde Stadt Römhild mit ihren 6.800 Einwohnern und 14 Ortsteilen liegt mitten im Grabfeld. Die Gleichberge mit ihrer Keltensiedlung und das Töpferhandwerk sind die markantesten touristischen Merkmale der Region. Eine intakte Infrastruktur, Grund- und Regelschule sowie Kindereinrichtungen für die Betreuung der Kinder ab einem Jahr, Wohn- und Gewerbegebiete sowie die Anbindung an die A 71 bzw. A 73 bietet die Region.

Die Stadt Römhild beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Einstellung eines

Hauptamtsleiters (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Verantwortung für die innere Organisation der Verwaltung, einschließlich der wirtschaftlichen Tätigkeiten der Stadt

  • innerdienstliche Vertretung des Bürgermeisters

  • zentrale Verwaltungsaufgaben

  •  personalwirtschaftliche Grundsatzfragen, Dienstanweisungen

  •  Bearbeitung von Widersprüchen und Klageverfahren

  •  Gemeindeentwicklung, Tourismus- und Wirtschaftsförderung

  •  Weiterentwicklung einer modernen Verwaltung, Digitalisierung

Voraussetzungen:

  • Befähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst bzw. Verwaltungsfachwirt (FL II), Verwaltungsbetriebswirt oder eine vergleichbare Qualifikation

  • einschlägige Berufserfahrung in verantwortlicher Position in der Kommunalverwaltung sowie fundiertes und breites Fachwissen

  • eine überdurchschnittlich engagierte, zuverlässige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Flexibilität, Eigeninitiative, Kreativität, Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfreude, Selbstständigkeit und persönlichem Engagement

  • Bürgerfreundlichkeit ebenso wie Führungskompetenz, Teamgeist, Überzeugungskraft und wirtschaftliches Denken

  • Teilnahme an Sitzungen auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten

  • gute EDV-Kenntnisse

  • Fahrerlaubnis Klasse B

Wir bieten eine vielseitige, verantwortungsvolle und interessante Vollzeittätigkeit in einer Führungsposition an zentraler Stelle der Kommunalverwaltung. 

Die Anstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis entsprechend Ausbildung und beruflichem Werdegang nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. nach den einschlägigen beamtenrechtlichen Bestimmungen.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 31.05.2019 an die Stadtverwaltung Römhild, Bürgermeister Heiko Bartholomäus, Griebelstr. 28, 98630 Römhild.

gez. Bartholoäus

Bürgermeister

Kontextspalte

weitere News