Sie befinden sich hier

Inhalt

Sülzdorf

Sülzdorf, welches wegen der fast unverfälschten Anlage als Straßendorf 1994 unter Ensembleschutz gestellt wurde. Sülzdorf wurde im Zusammenhang mit dem Kloster in Milz schon 784 als Siedlung benannt. Ab 1510 war Sülzdorf größtenteils Wüstung, wurde im Dreißigjährigen Krieg völlig zerstört und erst 1715 unweit des alten Standortes planmäßig als Straßendorf neu errichtet. 1974 wurde Sülzdorf in Haina eingemeindet.

Kontextspalte